Termin vereinbaren
Bitte berück­sichtigen Sie, dass wir eine Privat­praxis sind und Kassen­patienten nur als Selbst­zahler (d.h. nicht auf Kranken­kassen­karte) beraten, untersucht und behandelt werden können.
Kontakt

Fühlen Sie sich frei uns jederzeit zu kontaktieren. Gerne rufen wir Sie auch zurück oder fragen Sie hier Ihren Wunsch­termin in unserer Privat­praxis an.

Wir rufen Sie zur Termin­verein­barung gerne an.
Frau
Herr
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Fragen Sie hier Ihren Wunsch­termin in unserer Privat­praxis an.

Wir werden Ihre Anfrage über­prüfen und uns bald­möglichst bei Ihnen melden, um den Termin zu bestätigen oder Ihnen ggf. eine Alternative anzubieten.
Frau
Herr
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt­möglichkeiten
0711 - 33 99 69
Praxis Dr. med. Steeb
Arlbergstr. 38
70327 Stuttgart
Öffnungszeiten
Mo. - Do.
08:15-12:00
Mo.
13:00-15:00
Mi.
13:00-16:00
Do.
13:00-17:00
Fr.
nach Vereinbarung
Therapie

Spezielle Arthrose­therapie­verfahren

Beschreibung

Die Behandlung einer Arthrose ist komplex und vielfältig. Daher bieten wir eine individuell zugeschnittene Kombinationstherapie auf der Basis einer gründlichen Diagnostik an.

Jeder betroffene Arthrose-Patient kennt in der Regel die verwirrende Vielzahl an Arthrose-Therapien und deren Varianten. Das Angebot ist riesig, die Fachleute häufen sich und der Patient steht häufig allein auf weiter Flur.

Fakt ist: Wir haben nicht das Allheilmittel bei Arthrose, aber dennoch bieten wir Ihnen eine ausgewogene und individuell auf Sie zugeschnittene Arthrose-Therapie. Diese Kombinations­therapie setzt sich, je nach Befund, aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Ernährungsberatung incl. Orthomolekularer Medizin (Nahrungs­ergänzungs­mittel)
  • Unterstützung bei der Gewichts­reduktion
  • Sportberatung und gezielte Übungstherapie (Stichwort: viel bewegen und wenig belasten! )
  • gezielter Aufbau der gelenk­stabilisierenden Muskulatur (wenn diese nicht möglich ist, dann Einsatz von gelenk­stabilisierenden Bandagen evtl. incl. Tenstherapie)
  • Muskeltriggerpunkt-Therapie (dry needling, fokussierte Stoss­wellen­therapie)
  • Intraartikuläre Injektionen (z.B. Hyaluronsäure, bzw. biologische Präparate)
  • Kinesiotaping
  • Laser- oder pulsierende Magnetfeld­therapie
  • Kernspinresonanz­therapie

Ziel

  • Schmerzreduktion
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Belastbarkeit des Gelenkes
  • Anregung der Knorpelzellen zur Regeneration

Vorgehensweise

Nach einer eingehenden Untersuchung und Erhebung des Befundes (Sichtung von Röntgen- und/oder MRT-Aufnahmen) werden die für Sie speziell erfolgs­versprechenden Therapie­möglichkeiten individuell zusammengestellt und ausführlich mit Ihnen besprochen.

Anwendung

Diese Kombinationstherapie passen wir auf alle Formen der Arthrose und Ihren Folgeerscheinungen an. Die Basis bildet hierbei erst einmal eine fundierte Diagnostik.

Konkrete Anwendung bei

  • Arthrose
  • Die Hüftarthrose und ihre Behandlung
  • Hüftschmerzen (allgemein)
  • Kniearthrose oder Gonarthrose
  • Knieschmerz (allgemein)