Termin vereinbaren
Bitte berück­sichtigen Sie, dass wir eine Privat­praxis sind und Kassen­patienten nur als Selbst­zahler (d.h. nicht auf Kranken­kassen­karte) beraten, untersucht und behandelt werden können.
Kontakt

Fühlen Sie sich frei uns jederzeit zu kontaktieren. Gerne rufen wir Sie auch zurück oder fragen Sie hier Ihren Wunsch­termin in unserer Privat­praxis an.

Wir rufen Sie zur Termin­verein­barung gerne an.
Frau
Herr
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Fragen Sie hier Ihren Wunsch­termin in unserer Privat­praxis an.

Wir werden Ihre Anfrage über­prüfen und uns bald­möglichst bei Ihnen melden, um den Termin zu bestätigen oder Ihnen ggf. eine Alternative anzubieten.
Frau
Herr
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt­möglichkeiten
0711 - 33 99 69
Praxis Dr. med. Steeb
Arlbergstr. 38
70327 Stuttgart
Öffnungszeiten
Mo. - Do.
08:15-12:00
Mo.
13:00-15:00
Mi.
13:00-16:00
Do.
13:00-17:00
Fr.
nach Vereinbarung
Diagnoseverfahren

Stand- und Gang­analyse (Senso­motorik-Check Part 1)

Beschreibung

In unserem Sensomotorik-Zentrum können wir mit der Stand- und Gang­analyse als Teil der Ganz­heitlichen Haltungs- und Bewegungs­analyse mittels zahlreicher Sensoren in einer Druckmessplatte den Laufstil, die Ganglinie, die Druck­belastung und die Druck­verteilung objektivieren. Damit ermitteln wir den Grad der Platt-, Knick-Senk-, Spreiz-, Hohl- oder Sichelfüße und sind auch in der Lage die Ursache für Beschwerden z.B. in den Beinen oder im Becken zu diagnostizieren.

Nach orientierender Inspektion auf dem Podometer untersuchen wir mittels einer Multifunktions-Kraftmessplatte den Stand und Gang unserer Patienten. Auf Grund von Fußdeformierungen (z.B. Plattfuß) kommt es häufig zu falschem Abrollverhalten der Füße oder aber umgekehrt ruft eine gestörte Körperhaltung eine falsche Gangart hervor, die wiederum die Fehlhaltung verstärkt. Um die Ursachen zu erkennen, führen wir eine Stand- und Gang­analyse als Teil der ganz­heitlichen Haltungs- und Bewegungs­analyse durch. Bei bestimmten Befunden führen wir dann zusätzlich eine Messung der Bein­achsen bzw. des Abroll­verhaltens der Füße im Gang oder im Laufen auf dem Laufband durch.

Stand-und-Ganganalyse

Wichtig: Die Stand- und Ganganalyse darf nicht isoliert betrachtet werden, sondern ist in unserem Sensomotorik-Kompetenzzentrum nur ein Bestandteil der ganzheitlichen Haltungs- und Bewegungsanalyse. Eine reine Konzentration auf die unteren Extremitäten und damit der alleinigen Fußsteuerung des Bewegungsapparates mittels Laufbandanalyse, Vermessungen der Beinachsen etc. ohne Berücksichtigung der Kopfsteuerung ( binokulares Sehen, Gleichgewichtssinn, Kiefergelenk- und Schlussbissstellung sowie obere Halswirbelsäule) des Bewegungsapparates oder des Beckengürtels wird unsererseits abgelehnt und kann zu falschen Schlußfolgerungen z.B. in der Einlagenversorgung oder Schuhzurichtung führen.

Objektivierung der Fußdeformierung und des Abrollverhaltens

Die in unserem Praxis-Sensomotorik-Zentrum eingesetzte Multi­funktions-Kraft­mess­platte beinhaltet eine Vielzahl kalibrierter Kraft­sensoren und ermöglicht die Analyse der statischen und dynamischen Kraft­verteilung unter den Füßen beim Gehen und Stehen.

Dabei können Fuß­deformierungen wie Senk-Spreizfüße, Knick- oder Hohlfüße und die Fuß­funktion d.h. das Abroll­verhalten sowie die Körper­haltung analysiert werden. Beliebig viele Steh­versuche und Abroll­vorgänge können direkt hinter­einander ausgeführt werden. Die Ergebnisse stehen in kürzester Zeit als Auswertereports zur Verfügung.

Sensomotorik-Zentrum Stuttgart

Sinnvoll bei Platt-, Knick-Senk-, Spreiz-, Hohl- oder Sichelfüßen oder Beschwerden in den Beinen oder Becken.

Ziel der Diagnose

  • Erkennung von Fehlbewegungen und/oder -belastungen und Funktions­störungen
  • Bewegungsdefizite
  • Erfolgskontrolle von Therapiemassnahmen

Anwendung

Konkrete Anwendung bei

  • Morbus Ledderhose
  • Myofasziales Schmerz­syndrom / Trigger­punkt­therapie
  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenschmerz
  • Kniearthrose oder Gonarthrose
  • Fersensporn oder Plantarfasziitis
  • Krallen- oder Hammerzehen
  • Hallux Valgus
  • Spreizfuß
  • Der hochgesprengte Fuß oder Hohlfuß
  • Senkfuß / Plattfuß
  • Knickfuß
  • Knieschmerz (allgemein)
  • Die Hüftarthrose und ihre Behandlung
  • Hüftschmerzen allgemein
  • Halbseitenschmerz oder Halb­seiten­symptomatik
  • Beckenschiefstand
  • Skoliotische Fehl­haltung und Skoliose