Termin vereinbaren
Bitte berück­sichtigen Sie, dass wir eine Privat­praxis sind und Kassen­patienten nur als Selbst­zahler (d.h. nicht auf Kranken­kassen­karte) beraten, untersucht und behandelt werden können.
Kontakt

Fühlen Sie sich frei uns jederzeit zu kontaktieren. Gerne rufen wir Sie auch zurück oder fragen Sie hier Ihren Wunsch­termin in unserer Privat­praxis an.

Wir rufen Sie zur Termin­verein­barung gerne an.
Frau
Herr
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Fragen Sie hier Ihren Wunsch­termin in unserer Privat­praxis an.

Wir werden Ihre Anfrage über­prüfen und uns bald­möglichst bei Ihnen melden, um den Termin zu bestätigen oder Ihnen ggf. eine Alternative anzubieten.
Frau
Herr
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt­möglichkeiten
0711 - 33 99 69
Praxis Dr. med. Steeb
Arlbergstr. 38
70327 Stuttgart
Öffnungszeiten
Mo. - Do.
08:15-12:00
Mo.
13:00-15:00
Mi.
13:00-16:00
Do.
13:00-17:00
Fr.
nach Vereinbarung
Diagnoseverfahren

4D Motion Lab (Senso­motorik-Check Part 4)

Beschreibung

Das 4D Motion Lab ist eine integrierte Systemlösung zur ganzheitlichen Betrachtung des Menschen in der Bewegung. Mit diesem System gehen wir neue Wege zur Erstellung einer zuverlässigen Diagnose und das ganz ohne Strahlung.

4d Motion Aufbau

4D Motion Lab – ein innovativer Schritt in Richtung Gesundheit

Kaum etwas ist für den Menschen wichtiger als sich frei und uneingeschränkt zu bewegen. Dabei ist uns meist kaum bewusst, dass allein schon beim Gehen eine Vielzahl von Muskeln, Gelenke und Nervenbahnen koordiniert zusammen­arbeiten. Ist dieses komplexe Zusammenspiel gestört, kann es zu erheblichen Fehl­funktionen kommen, die mit bloßem Auge häufig nicht korrekt diagnostiziert werden können. Hier setzen wir auf modernste Technik, wie das 4D Motion Lab, eine innovative Unter­suchungs­einheit, die das Gehen, den Abrollvorgang, die Beinachsen, die Becken­bewegung und die Wirbelsäule in der Dynamik, hier auf dem Laufband, untersuchen kann.

Ist die körperliche Mobilität erst einmal eingeschränkt, sind entsprechende Schmerzen häufig die Folge. Die Ursache von Schmerzen liegt aber meist nicht da wo der Schmerz auftritt. So können z.B. Knieschmerzen und Rückenbeschwerden durch eine Fehlstellung der Füße oder einer Fehlhaltung verursacht werden, weil diese zu einer Veränderung der gesamten Körperachse führen. Um eine verlässliche Diagnose zu erstellen, muss der Körper in seiner Gesamtheit betrachtet werden.

Messgenaue Ergebnisse für eine optimale Diagnose – Strahlungs­freie Haltungs­analyse

Routinemäßig beobachten Ärzte und Therapeuten das Gehen und Stehen des Patienten, aber häufig reicht das menschliche Auge nicht aus, um schon geringste Abweichungen im Bewegungsmuster frühzeitig zu erkennen. Hier setzen wir auf innovative Messtechnologien wie das 4D Motion Lab. Mit diesem Verfahren können wir in nur einem Messvorgang den gesamten Körper von Kopf bis Fuss, über die Beine und das Becken bis hin zur Wirbelsäule betrachten und so messgenaue, zuverlässige Diagnosen anhand von präzisen Darstellungen in Zahlen und anschaulichen Grafiken erstellen. Das hilft Ihnen als Patient den Ursprung Ihrer Probleme zu erkennen und zu objektivieren und diese dann gezielt anzugehen.

Mit diesem Verfahren können wir zahlreiche Aufnahmen machen, ohne den Patienten einer schädlichen Strahlen­belastung aussetzen zu müssen und kommen zudem oft dem Grund der Beschwerden, d.h. der Funktions­störung, auf die Spur. Das Röntgen­bild gibt dagegen wie auch die Kern­spin­tomographie nur die Form­veränderung wieder. Die Strahlen­belastung beim Röntgen bei weiblichen Skoliose­kindern mit nach­folgender erhöhter Brust­krebs­rate war auch der Grund für die Entwicklung des ersten Gerätes 1987. Seit dem Jahr 2000 setzen wir die licht­optri­metrische Haltungs­vermessung, zunächst mit dem Vorläufer des jetzigen 4D Motion Labs, kontinuierlich und erfolgreich ein. Dieser konnte zunächst den Patienten nur statisch, d.h. im Stehen, betrachten, jetzt ist dies jedoch auch in der Bewegung möglich.

80-90% aller Band­scheiben­vorfälle müssten nicht operiert werden

Oberstes Ziel als konservativ tätiger Orthopäde ist es, operative Therapien zu vermeiden. Dass hier in Deutschland mehr als in den Nach­bar­ländern speziell auch in der Orthopädie operiert wird, ist allgemein bekannt. In nicht wenigen Fällen wird einfach unzureichend untersucht und nicht selten falsche Diagnosen gestellt. Wir empfehlen deshalb immer zunächst  den Einsatz der funktionellen Orthopädie. Mit einer gezielten Diagnose mit dem 4D Motion Lab können wir Ihnen so helfen, in vielen Fällen ganz ohne OP. Dieses Verfahren wenden wir bei Haltungs­defiziten, Skoliosen, Blockierungen oder Becken­schief­ständen, Gang­defiziten, Fuß­fehl­stellungen aber auch Rücken­beschwerden an. Die strahlen­freie Ober­flächen­vermessung mit drei­dimensionaler Rekonstruktion der Wirbel­säule in Bewegung, die Video-Gang­analyse zur Erfassung der Beinachsen und die synchrone Vermessung des menschlichen Bewegungs­apparates eröffnet neue klinische Anwendungs­gebiete.

Ziel der Diagnose

Mit diesem Verfahren können wir von Ihnen zahlreiche Aufnahmen in der Bewegung auf einem Laufband machen, ohne den Patienten einer schädlichen Strahlen­belastung, wie z.B. beim Röntgen, aussetzen zu müssen und kommen zudem oft dem Grund der Beschwerden, d.h. der Funktionsstörung, auf die Spur. Mittels modernster Kameratechnik und einer innovativen Software können wir das komplexe Zusammen­wirken von Wirbelsäule und Becken während des Gehens messen und in bewegten Bildern darstellen. Das führt zu einer messgenauen Auswertung und somit zu einer sehr zuverlässigen Diagnose.

Anwendung

Haben Sie Schmerzen im Fuß-, Knie-, oder Rücken­bereich?

Oft finden sich die Ursachen nicht dort, wo es schmerzt. Mit dem 4D Motion Lab erstellen wir ein ganzheitliches Bewegungsprofil von Ihnen, um den wirklichen Grund für Ihre Probleme zu finden.

Möchten Sie Schmerzen vorbeugen?

Mit dem 4D Motion Lab entdecken wir Fehlstellungen in der Statik der am Gang beteiligten Gelenke (Fuß, Knie, Hüfte, Wirbelsäule) frühzeitig, um geeignete therapeutische Maßnahmen zu ergreifen und chronischen Schmerzen vorzubeugen.

Möchten Sie das gesunde Wachstum Ihres Kindes fördern?

Gerade in der Wachstumsphase können Fußfehlstellungen und Haltungs­schwächen auftreten. Werden sie rechtzeitig entdeckt, können sie schnell und relativ einfach korrigiert werden. Benutzen Sie eine Gehhilfe oder sind in Ihrer Gehfähigkeit eingeschränkt?

Mit dem 4D Motion Lab finden wir heraus, ob Sie optimal versorgt sind oder ob es bessere Behandlungs­möglich­keiten gibt.

Sind Sie in physiotherapeutischer Behandlung?

Wir verfolgen den Heilungsprozess nach Verletzungen oder Operationen, um Sie so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu bringen.

Möchten Sie Ihre sportliche Leistung verbessern?

Die Bewegungsanalyse gibt Ihnen Auskunft über die Eignung Ihres Lauf­schuhs, die Harmonie Ihres Laufstils und Ihr Abroll­verhalten oder Ihre Tauglichkeit für den Walking- oder Laufsport.

Konkrete Anwendung bei

  • Rückenschmerz
  • Kniearthrose oder Gonarthrose
  • Spreizfuß
  • Der hochgesprengte Fuß oder Hohlfuß
  • Senkfuß / Plattfuß
  • Knickfuß
  • Knieschmerz (allgemein)
  • Die Hüftarthrose und ihre Behandlung
  • Hüftschmerzen (allgemein)
  • Kreuzschmerz / Schmerzen in der Lenden­wirbel­säule / Idiopathischer LWS-Schmerz / Unspezifischer Rücken­schmerz
  • Beckenschiefstand
  • Skoliotische Fehlhaltung und Skoliose